1/13

Das Ferienhaus "Il laghetto" liegt im Herzen der Toskana, in einem der Seitentäler des Casentinos, 15 km von Arezzo entfernt.

ulliwinter56@gmail.com

 

/

 

Ferienhaus "il laghetto"

  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black
  • Black Google+ Icon

Sehenswertes

Wir liegen hier im Herzen der Toskana, in einem der Seitentäler des Casentinos, 15 km von Arezzo entfernt.

Von hier aus können Sie viel unternehmen. Im Casentino gibt es viele Möglichkeiten zu wandern und  wichtige Städte wie Florenz, Siena, Perugia usw. sind in einer guten Autostunde zu erreichen.

Sehenswert sind auch kleinere Städte wie Cortona, Anghiari, Sansepolcro, Lucignano, Montepulciano und viele andere.

Auch ein Tagesausflug ans Meer an die malerische Küste der Maremma ist möglich.

 

CASENTINO

Im Casentino gibt es einige alte Schlösser, Burgen, Klöster, Einsiedeleien und romanische Kirchen zu besichtigen. Es ist eine herrliche Gegend zum Wandern, mit romantischen und einmaligen  Badeplätze an klaren und sauberen Flüssen. Einzigartig ist der große Naturschutzpark, Parco Nazionale del Casentino, mit seiner ganz speziellen Fauna und Flora. Im Sommer gibt es nachts fast täglich Veranstaltungen mit Musik im Freien, Jazz oder Rockkonzerte, auch mal klassische Musik in mittelalterlicher Umgebung.

 

Einige Sehenswürdigkeiten im Casentino:

La Verna

Franziskanerkonvent  auf dem Felsgrat des Monte Penna. Hier empfing der heilige Franz von Assisi seine Stigmatisierung.  Zwischen 2 Felsblöcken liegt die Grotte, der der Heilige als Zelle benutzte.

Camaldoli

Eremitage der Kamaldulenser-Mönche, knapp oberhalb des Klosters Camaldoli auf 1111 m Höhe, eingebettet in eine herrliche, dichtbewaldete Berglandschaft.

Stia

Der alte Marktplatz "Piazza Tanucci" ist links und rechts von schmalen Bogengängen gesäumt. Die romanische Kirche Santa Maria Assunta beherbergt ein glasiertes Tonrelief con Andrea della Robbia.

Pratovecchio

Die Geburtsstadt des Renaissancemalers Paolo Ucello (1397-1475) hat eine bildhübsche Altstadt. Nahezu alle Plätze und Straßen des verzweigten Centro Storico sind von Arkadengängen gesäumt.

Etwas außerhalb dann die romanische Kirche „Romena“, erbaut auf einer alten, etruskischen Kultstätte.

Bibbiena

Hauptort und einst Handelszentrum des Casentinos mit altem Stadtkern, Oratorio di San Francesco, Herrschaftspalast der Dovizi, Domenikanerkloster Santa Maria del Sasso.

Poppi

Die mittelalterliche Burg der Grafen Guidi mit ihrer alten Bibliothek kann besichtigt werden. Die Fresken der kleinen Burgkapelle wurden 1330 von dem Giotto-Schüler Taddeo Gaddi angefertigt.

 

AREZZO

Arezzo hat ein sehr schönes, altes Zentrum und Sie finden hier unzählige Restaurants und Pizzerias, schöne Geschäfte und elegante Boutiquen. Jeden Mittwoch gibt es einen Biomarkt, jeden Samstagt ist Wochenmarkt und jedes erste Wochenende eines Monats findet der große Antiquitätenmarkt statt, wo man schon mal ein Schnäppchen finden kann. Arezzo ist reich an Kunstschätzen und es gibt einige sehenswerte Kirchen und Museen.

Wenn Sie aus dem Casentino kommen, dann parken Sie am besten auf dem Parkplatz Pietri und benützen die Rolltreppe bis ganz nach oben zum Dom. Nachdem Sie den Dom besichtigt haben, können Sie durch die Parkanlage, den Prato, schlendern und sich die Befestigungsanlage Fortezza Medicea ansehen. Von hier laufen Sie abwärts ins alte Zentrum der Stadt zur einzigartigen Piazza Grande, dem Wahrzeichen Arezzos. Zweimal im Jahr wird hier das Saracino, ein mittelalterliches Reiterspiel, veranstaltet. Auch sollten Sie unbedingt die Basilika San Francesco mit den berühmten Fresken von Piero della Francesca besichtigen. Eines der interessantesten Museen ist zweifelslos das etruskische Museum direkt neben dem römischen Amphitheater. Hier sind einmalige und seltene Kunstwerke aus der etruskischen Vergangenheit Arezzos ausgestellt.

6